Anleitung mobile Tonanlage

Aufbauvarianten

Es gibt verschiede Aufbauvarianten für verschiedene Anwendungen.

Kleine Tonanlage:
  • optimal für die Verstärkung von Sprache (Mikrofon und Headset)
  • optimal für einfache Musikwiedergabe von einem mobilen Endgerät
  • wenig Aufwand für den Aufbau
  • wenig Equipment
Band Tonanlage:
  • optimal für die Verstärkung einer Band mit Monitorboxen
  • etwas mehr Aufwand für den Aufbau
  • etwas mehr Equipment
Kleine Tonanlage
Anwendungsfall:

Verstärkung mit einem Mikrofon oder Headset

Benötigtes Material:
  • 1x Mischpult (Midas MR18)
  • 2x Lautsprecher (QSC K8.2)
  • 2x Lautsprecherstative (K&M Dreibein)
  • 1x Zubehörkoffer 1
  • 1x eigenes Smartphone oder Tablet zur Steuerung
Aufbau:

Verkabelung:

Band Tonanlage
Anwendungsfall:

Verstärkung einer Band und Sprache

Benötigtes Material:
  • 1x Mischpult (Midas MR18)
  • 2x Lautsprecher (QSC K8.2)
  • 1x Lautsprecher (dB Technologies SUB 612)
  • 2x Lautsprecherstative (K&M Dreibein)
  • 2x Monitorboxen (dB Technologies FMX 10)
  • 1x Zubehörkoffer 1
  • 1x Zubehörkoffer 2
  • 1x eigenes Smartphone oder Tablet zur Steuerung
Aufbau:

Verkabelung:

Mischpult App fürs Smartphone/Tablet
Smartphone/Tablet mit dem Mischpult verbinden
  1. Nach WLAN suchen:
    SSID: Midas-MR18_LKG-Bielefeld
    Passwort: noch nicht vorhanden
  2. M-AIR App starten
  3. Schaltfläche “Search” antippen
  4. Eintrag “Midas-MR18-LKG-Bielefeld” auswählen
  5. //auf vom Mischpult aufs Gerät laden (oder so)

Oktober 2022, Robin Ladage